Baugruppen

CAN-PMC/FD

Aktive, High-Performance CAN-FD Schnittstellenkarte für PMC
Xilinx Zynq XC7Z015 CPU mit 400 MHz und 512 MB DDR3, 16 Bit
4 unabhängige CAN-FD Kanäle (CAN-FD mit bis zu 4 MBit/s)
25-Pol D-SUB Steckverbinder auf dem Frontblech

PMC-Schnittstelle

benötigt einen PMC Mezzanine-Slot

32 bit PCI-Bus (PMC Formfaktor)

3.3 V / 5 V 32 bit PCI-Schnitttselle

33 MHz Bus-Clock-Frequenz

CAN-FD

FPGA basiertes Protokoll-Handling (Xilinx Zynq XC7Z015, 400 MHz)

4 unabhängige CAN-FD Kanäle

Bus-Terminierung onboard (120 Ohm, softwaregesteuert)

ISO/DIS 11898-7

Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 4 MBit/s (MCP2561FD transceiver)

Hardware

Spannungsversorgung: 3.3 V / 5 V

Diagnose-LEDs: 2 (grün/rot)

Umgebungstemperatur: 0 ... 70°C 

Lagertemperatur:  -20 °C…80 °C

Luftfeuchtigkeit: 0…80 %, non-condensing

Abmessungen (b x t): 149 x 74 mm

Gewicht: ca. 80 g

Unterstützte Betriebssyssteme

Microsoft Windows 7,8,10

Wicrosoft Windows Embedded 7,8

div. Linux-Distributionen

andere auf Anfrage

BO-FPC-36242

CAN-PMC/FD, aktive CAN-FD Schnittstellenkarte für PMC, 4 unabhängige CAN-FD Kanäle

Referenzen

Die Befeuerung auf Flughäfen ist ein wesentliches optisches Instrumentarium, um Flugzeuge unter allen Wetterbedingungen sicher ... mehr lesen >

News

Seit dem 1. August 2017 ist er schwerpunktmäßig in den Gebieten Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Baden-Württemberg aktiv. mehr lesen >
Am Stand 2-411 nehmen wir uns gerne Zeit, Sie umfassend zu beraten. mehr lesen >
Vom 22. bis 24. November 2016 präsentieren wir unsere Produkthighlights auf der SPS IPC Drives in Nürnberg - besuchen Sie uns! mehr lesen >
Der eingetragene Verein konzentriert seine Aktivitäten in diesem Jahr weiterhin auf CAN FD und CANopen FD. mehr lesen >