Janz Tec bringt Embedded Rechner mit integriertem CAN FD auf den Markt

Embedded Computer und IoT Gateways mit integriertem CAN FD Protokoll

Neben den bewährten CAN-PMC/FD- und CAN-PCIe/FD-Boards bringt Janz Tec Embedded Rechner mit CAN-FD-Schnittstellen auf den Markt. CAN-FD-Netzwerke bieten im Vergleich zu klassischen CAN-Netzwerken eine höhere Bandbreite und sind sehr robust. Außerdem lassen sich die platzsparenden CAN-FD-Embedded-Systeme mit der IT-Welt verbinden.

Die Embedded Systeme emPC-A/iMX6, emPC-X sowie die IoT Gateway Serie unterstützen auf der CAN-Seite das CAN-FD-Protokoll nach ISO 11898-1:2015. Damit sind die Vorteile von Embedded Systemen und CAN-FD-Protokollen kombiniert: der platzsparende Einsatz der robusten Systeme für raue industrielle Umgebungsbedingungen mit der Datenübertragungsrate von bis zu 8 MBit/s. Das CAN-FD-Protokoll erkennt fast alle Datenübertragungsfehler und ist damit eines der zuverlässigsten seriellen Kommunikationssysteme. In der Fahrzeugtechnik werden CAN-FD-Netzwerke auch zum beschleunigten Herunterladen von Software für elektronische Steuerungsgeräte verwendet. Sie eignen sich für komplexe fahrzeug-interne Topologien, die gerade auch für das autonome Fahren notwendig sind. Selbstverständlich werden CAN-FD-Netzwerke auch für das Simulieren, Überwachen und Testen von Fahrzeugen eingesetzt. Die Anwendungsgebiete umfassen Straßenfahrzeuge, Baumaschinen, Schienenfahrzeuge und Landmaschinen. Es ist zu erwarten, dass das CAN-FD-Protokoll auch in anderen Anwendungen Einzug hält, in denen das klassische Protokoll erfolgreich ist. Dazu zählen unter anderem industrielle Maschinensteuerungen, Medizingeräte, Aufzugssteuerungen und exotische Anwendungen wie Verkaufsautomaten und Drehkreuze am Skilift.

Bei allen Systemen sind drahtlose Kommunikationskanäle wie LTE und WLAN optional verfügbar und ermöglichen eine flexible Netzwerkanbindung. Einige Rechner decken einen erweiterten Temperaturbereich für das industrielle Umfeld ab. Neben kundenindividuellen Hardware-Anpassungen unterstützt Janz Tec auch die Integration der CAN-FD-Systeme in die bestehende Software-Umgebung. Die Markteinführung der CAN-FD-Systeme ist für das zweite Halbjahr 2019 geplant.

Ihr Ansprechpartner

Tobias van der Beck

Tobias van der Beck

+49 52 51 / 15 50 173

Mail an Tobias van der Beck

Tobias van der Beck ist als Systems Engineer Ihr Ansprechpartner für den Embedded Computing Bereich sowie für die Baugruppensegmente der Janz Tec AG am Hauptsitz in Paderborn. Zu seinem Aufgabenfeld gehört das Produktmanagement sowie die kundenorientierte Begleitung von Projekten. Er steht Ihnen vor allem bei technischen Fragestellungen zur Seite. Für Ihre Angebotsanfrage hilft Ihnen unser Vertrieb persönlich oder über das Kontaktformular gerne weiter.

Diese Webseite nutzt Cookies

Hiermit willige ich ein, dass die Janz Tec AG mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien mein Verhalten auf der Website www.janztec.com auswerten darf. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.